Los geht’s: Das #Bachelor-Bullshit-Bingo

Bachelor

Wir Deutschen spielen mindestens genauso gerne wie wir das traditionell im Januar am höchsten frequentierte Trash-TV schauen. Warum also nicht beides verbinden? Hier eine Spielkarte zum #Bachelor-Bullshit-Bingo.

Die Regeln: Während der gesamten „Der Bachelor“-Staffel (jeden Mittwoch, 20:15, RTL) gilt die folgende Karte Check This Out. Sobald Sätze, Aktionen oder Szenen in der Sendung zu sehen sind, darf das jeweilige Feld durchgestrichen werden. Hat man eine Reihe, Spalte oder Diagonale voll, muss man ganz laut (also in GANZ GROßEN BUCHSTABEN!) das Wort „BINGOOOO“ twittern, posten oder hier kommentieren. Gewinnen kann man ein paar imaginäre Gummipunkte und einen noch viel imaginäreren Sack voll Ruhm und Ehre.

Und wer anschließend noch Lust auf „Dschungelcamp“-Bullshit-Bingo hat, wird bei den Kollegen von stern.de fündig. Jetzt aber erst mal: Viel Spaß!

Bachelor Bullshit-Bingo

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

Ein Gedanke zu „Los geht’s: Das #Bachelor-Bullshit-Bingo“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.