Best of Suchbegriffe (2): „Darf man eine Frau per WhatsApp direkt fragen, ob sie mit mir schlafen will?“

Suchbegriffe Bereits vor einiger Zeit habe ich hier im Blog die „Best of Suchbegriffe“ veröffentlicht. Da das ganz gut ankam und Fortsetzungen gefordert wurden, gibt es nun also die zweite Ausgabe. Kurz zur Erläuterung: Es geht um all jene Begriffe, die bei Google eingegeben wurden und durch Treffer auf mein Blog geführt haben.

Auch diesmal war mein WhatsApp-Beitrag wieder ganz weit vorne bei den dümmsten und eigenartigsten Suchtermini. Etwa mit der Frage eines Nutzers „darf man eine frau per whatsapp direkt fragen ob sie mit mir schlafen will?„. Wer solche eine Frage bei Google eingibt, wird wohl auch die Antwort der Frau nicht verstehen.

Auch schön ist die folgende Frage: „gibs so ein app wo ich sehen kann mit wenn und wann er mit andere schreibt„? Liebe Dame, Eifersucht hat noch niemandem geholfen. Aber den etlichen WhatsApp-Suchbegriffen zufolge, sind Sie damit definitiv nicht allein.

Auch schön waren „günier ja„, „statuse auf whatsapp“ und „mark zuckerberg warum face erfunden„. Und natürlich gibt es auch frustrierte Googler und Binger unter meinen Blogbesuchern, wie folgender Suchbegriff zeigt: „„dieser moment wenn du jemandem schreibst und er nicht antwortet„. Kopf hoch!

Mein Artikel zur wahlen-bayern.de-Seite, die auf die NSA-Homepage umgeleitet wurde, brachte die Frage „wie komme ich zu nsa website“ auf. Ganz einfach: Im Internet-Browser auf nsa.gov gehen – oder eben wahlen-bayern.de eingeben.

Übrigens: „aufmerksamkeit auf betriebsversammlung“ bringt eigentlich immer eine Affäre mit dem Chef, aber „der.will.antwort.von.dir“ am nächsten Morgen – also: Finger weg! Ansonsten heißt es: „bäh wie kann ich mein facebook konto vor alten männern schützen“ – und das will doch wirklich keiner. ;-)

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.