How To: Facebook-Profil in Seite umwandeln und Seiten zusammenlegen

Facebook Seite

Erst jüngst durfte ich mich für eine Kundin der GILLEN MEDIA mit der Umwandlung eines privaten Facebook-Profils zu einer Seite und der anschließenden Zusammenlegung mit einer bereits bestehenden Seite beschäftigen. Eine große Entscheidung für die Künstlerin, die sowohl auf ihrem Profil etliche „Freunde“ (die Grenze von 5.000 war erreicht) und Abonnenten angesammelt hat, ihre berufliche Seite aber ebenfalls mit über 6.000 Fans gut besucht war. Ihr Anliegen: Eine Seite für ihre Fans, kein privates Profil mehr. Und weil das möglicherweise auch andere Facebooker beschäftigt, hier eine Anleitung.

Zunächst muss man unterscheiden: Ein Profil ist – auch laut den AGBs von Facebook – für private Zwecke gedacht. Firmen, Unternehmen oder Personen des öffentlichen Lebens sollten daher eine Seite anlegen. Auf Seiten sammelt man keine „Freunde“ (muss also auch keine Anfragen bestätigen), sondern Fans und „Gefällt mir“-Angaben. Das kommt einem Abonnement gleich. In diesem Fall hatte die Künstlerin den Ansturm nach den ersten Erfolgen unterschätzt und irgendwann die Fans auch auf ihrem Profil als „Freunde“ angenommen – bis dort eben die 5.000er-Grenze erreicht war. Nun wollte sie beides kombinieren. Das geht in zwei Schritten: a) Das Profil in eine Seite umwandeln und b) die Seite mit der bereits bestehenden Seite zusammenlegen. Die Vorgehensweise ändert sich hier leider ständig, wodurch das mitunter eine spaßige Angelegenheit werden kann.

Profil in Seite umwandeln

Nun aber der Reihe nach: Facebook bietet an, das Profil in eine Seite umzuwandeln. Dabei verliert man zwar alle Inhalte, die Freunde aber werden zu Fans umgewandelt und bleiben somit Abonnenten der neuen Seite. Beachten sollte man hier, dass damit natürlich auch alle privaten Aktivitäten – etwa die Administration von Gruppen – verloren geht. Man sollte sich also vorab ein zweites Konto anlegen (nach Möglichkeit dann unter einem anderen Namen, um nicht wieder vor dem gleichen Problem zu stehen) und dieses als Administrator benennen. Zudem empfiehlt es sich gegebenenfalls, seine Daten zu sichern – eine Umwandlung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Facebook Profil umwandeln

Hat man eine Kategorie und einen Namen ausgewählt und die AGBs bestätigt, kann es auch schon losgehen. Wichtig ist beim Namen: Wer die neue Seite anschließend mit einer bereits bestehenden zusammenlegen möchte und über 200 Freunde hat, sollte die neue Seite ähnlich der bestehenden benennen. Ab 200 Fans (zu denen die Freunde ja werden) kann man den Namen nämlich nicht mehr ändern und ohne ähnlichen Namen wird man die Seiten nicht zusammenfügen können. Somit kommt es hier schon darauf an, vorausschauend zu handeln.

Prinzipiell sollte jetzt eine neue Seite erstellt worden sein. Keine Panik: Bis alle Freunde umgewandelt wurden, kann es je nach Menge einige Minuten dauern. Die neue Seite dürfte jetzt a) das ursprüngliche Profilbild enthalten, b) die URL des vorherigen Nutzernamens haben und c) über ein Unternehmens-Konto von Facebook zu finden sein. In diesem hat man übrigens auch Zugriff auf alle anderen verwalteten Seiten.

Facebook-Seiten zusammenlegen

Ist das erledigt, kann man sich an die Zusammenlegung der beiden Seiten machen. Die Beantragung ist eigentlich eine Sache von wenigen Minuten, sofern a) die Seiten ähnlich heißen (siehe oben) und b) sie einen ähnlichen Inhalt repräsentieren.

Sind diese Bedingungen erfüllt, dürfte man auf der Seite, die man behalten möchte, unter „Seite bearbeiten“ und „Einstellungen bearbeiten“ den Punkt „Seiten zusammenführen“ finden. Dort kann man dann einen „Antrag auf Zusammenführung von Seiten-Duplikaten“ stellen. Facebook stellt sich hier häufig quer und begründet Ablehnungen meist nur sehr wortkarg (also quasi gar nicht). Auch hier ist etwas Geduld gefragt: Bei der Zusammenlegung meiner Seiten hat es mehrere Tage gedauert – und auch erst funktioniert, nachdem ich die Namen angeglichen hatte.

Mögliche Konsequenzen

Wichtig ist, dass man sich vor dem Schritt über die Konsequenzen bewusst ist: Daten gehen ohne Sicherung verloren, es kann immer etwas schief laufen (und sei Facebooks Bürokratie schuld), Gruppen müssen mit einem zusätzlichen Administrator abgesichert werden, etc. Facebooks oben verlinkte Hilfeseiten klären darüber ganz gut auf. Eine Garantie für eine erfolgreiche Umwandlung und Zusammenlegung übernehme ich natürlich nicht, stehe aber gerne unten in den Kommentaren, auf Twitter, Facebook oder per E-Mail zur Verfügung, falls es Fragen gibt.

Stand: Feb. 2014

Update: Die Methode scheint wohl nicht mehr zu funktionieren. Also: Vorsichtig sein.

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

18 Gedanken zu „How To: Facebook-Profil in Seite umwandeln und Seiten zusammenlegen“

  1. Hi Tobias, danke für diesen wertvollen Artikel, auch wenn mir hier ein paar Step-by-Step Screenshots fehlen. Nun weiß ich aber trotzdem wie es (aktuell) funktioniert.

    Dazu auch gleich noch eine Folgefrage, die mir schon lange auf der Seele brennt. Der ursprüngliche Geschäftsführer der Bar in der ich ab und an hinter dem Tresen arbeite hatte damals eine Facebook-Seite angelegt:
    https://www.facebook.com/pages/Tempobox/188743181545?fref=ts

    Natürlich hat er sämtliche Logindaten verloren. Wie das nun eben manchmal so ist. Daraufhin wurde vor kurzem von uns diese Seite angelegt:
    https://www.facebook.com/tempobox

    Ist es irgendwie möglich wieder an den alten Account zu kommen und die Fans zu übertragen. Das fb Tool „als Besitzer der Seite melden“ brachte keine Reaktionen durch Facebook. Leider.

    Was meinst du?

    Vielen Dank,
    Steven

    1. Hallo Steven,

      da kann ich leider nicht mit Hilfestellung dienen. Ich hätte es auch über die „als Besitzer der Seite melden“-Funktion probiert und eine Zusammenlegung beantragt. Wie lange ist es denn her, dass ihr das versucht habt? Soetwas dauert auch gerne mal zwei Wochen. Oder kam schon eine Absage? In dem Fall würde ich es einfach ganz frech noch mal probieren, manchmal hängt das ganz einfach von der Stimmung der Facebook-Mitarbeiter ab.

      Liebe Grüße,
      Tobias

  2. Vielen Dank,

    ich habe drei Seiten welche ich zusammenlegen möchte.
    Die haen alle natürlich individuelle URLs.
    Was geschieht mit den URLs nach dem zusammenführen?
    Führen alle drei zu der gleichen Seite oder werden sie gelöscht?

    Gruss
    Torben

  3. Danke für den Beitrag. Ich scheitere allerdings daran, dass mein Profil und meine Seite den gleichen Namen tragen. Facebook melden dann: „Es scheint als ob du bereits eine Seite mit dem Namen Cédric Wermuth verwaltest. Bitte wähle einen anderen Namen aus…“. Ich könnte nun einfach einen Fantasienamen wählen, da ich die Seite ja nachher zusammenführen will. Das geht aber nicht, weil beim Zusammenführen der Name der Seite übernommen wird, die mehr „Gefällt mir“ hat und das ist zur Zeit mein Profil. Hast du eine Idee, wie man das lösen kann?

    Danke und Gruss, Cédric

    1. Hi Cédric, das Problem ist ohnehin: Bei einem Fantasienamen würdest du keine Möglichkeit haben, die Seiten zusammenzuführen, da sie einen ähnlichen Namen haben müssen. Wenn du das Risiko eingehen möchtest, wäre die einzige Möglichkeit, die Seite umzubenennen und es dann zu versuchen. Etwas anderes fällt mir gerade leider auch nicht ein… LG, Tobias

  4. Aktuell hat carpooling.com (Mitfahrgelegenheit.de) verschiedene Einzelseiten zusammengefasst OHNE dass sich die Inhalte der jeweiligen Einzelseiten geändert/ gelöscht haben (lediglich die likes wurden zusammengefasst), zB

    mitfahrgelegenheit.de, zuvor ca 190.000 likes
    mitfahrgelegenheit.at, zuvor ca 27.000 likes
    mitfahrgelegenheit.ch, zuvor ca 10.000 likes
    ————-
    227.000 likes

    Die 227.000 likes werden jetzt auf jeder Einzelseite angezeigt (de, at und ch) obwohl die jeweiligen Einzelseiten weiterhin unterschiedlichen Inhalt/content zeigen.

    gleiches Spiel bei:

    carpooling.fr, zuvor ca 44.000 likes
    carpooling.uk, zuvor ca 14.000 likes
    carpooling.pl, zuvor ca 81.000 likes
    carpooling.it, zuvor ca 44.000 likes
    carpooling.es, zuvor ca 46.000 likes
    carpooling.gr, zuvor ca 40.000 likes
    carpooling.com,zuvor ca 13.000 likes
    ————-
    283.000 likes

    Seriös ist das mE nicht, da z.B. einem .gr eine hohe Zahl an likes vorgegaukelt werden, obwohl diese von anderen Ländern stammen.

    Weis jemand mehr, wieso/ob solche Praktiken von facebook akzeptiert/ unterstützt/ tolieriert werden?

    1. Ich stehe auf dem Schlauch, da habe ich wirklich keine Idee, wie das möglich sein solle (außer ggf. über eine Kooperation mit Facebook, was ich aber für wenig realistisch halte)… Aber auf normalem Wege wüsste ich nicht, wie das gehen soll.

  5. Hallo Tobias,

    ich musste für einen Kunden, der versehentlich mit einer Profilseite bei Facebook angefangen hat, diese in eine Unternehemnsseite umwandeln. So weit so gut. Beide Seite laufen nun leider unter gleichem Namen. Wie kann ich es einrichten, dass nur noch das Unternehmensprofil zu sehen/finden ist. Habe viel gesucht und nichts gefunden dazu.

    Vielen Dank für deine Antwort schon Mal.

    Beste Grüße
    Michael

  6. In dem Update heißt es ja „Die Methode scheint wohl nicht mehr zu funktionieren. Also: Vorsichtig sein.“ Inwiefern scheint die Methode nicht mehr zu funktionieren?

  7. Habe gerade versucht eine Profilseite in eine Fanseite zu verwandeln, habe aber das gleiche Problem wie Cédric Wermuth mit meiner gleichnamigen bestehenden Fanseite.
    Aber selbst wenn ich einen neuen Namen vergebe kann ich die Freunde nicht als Fans mitnehmen, es wird einfach eine neue Seite erstellt. Gibt es also keine Möglichkeit mehr eine Profilseite in eine Fanseite umzuwandeln und die Freunde mutzunehmen?

  8. Hallo Tobias,

    Ich wurde gezwungen mein Profil in eine Seite umzuwandeln.
    Beim anmelden kommt aber immer die folgende Meldung:
    (Seit ca. 4 Wochen!)
    >>>Die Migration wird durchgeführt
    Deine Seite wird gerade in ein Profil umgewandelt. Der Vorgang sollte in Kürze beendet sein. Weitere Informationen haben wir an deine E-Mail-Adresse gesendet.
    Der Administrator deiner neuen Seite wird für Folgendes verantwortlich sein: <<<

    Als Administrator kann ich zwar Beiträge auf dieser Seite veröffentlichen, jedoch habe keinen direkten Zugriff auf die Seite.
    Was kann ich machen?

    Gruss
    Dogan

  9. Hallo Tobias,
    ich versuche gerade zwei Unternehmensseiten (von einem Unternehmen) zusammenzulegen, da diese parallel laufen – und wir jetzt aber nur mehr eine Seite haben möchten.
    FB sagt aber sobald ich auf „Seiten zusammenführen“ klicke Fehlermeldung:“Du hast keine Seiten, die mit SOLARier Gesellschaft für erneuerbare Energie mbH zusammengeführt werden können“
    Obwohl beide Seiten komplett gleich heißen.
    Was mache ich da falsch? Bzw. was kann ich tun damit ich sie trotzdem zusammenlegen kann! Bitte um Rat! Vielen lieben Dank!

  10. Hallo Tobias,
    auch ich wurde von FB gezwungen mein Profil (Scheff-treff Scheffler) in eine Seite umzuwandeln. Da ich mich nicht neu anmelden wollte, habe ich dafür das Profil meines Freundes genommen. Er wurde somit Administrator für meine neue Seite.
    Das war aber keine gute Idee, da ich mich über seine Logdaten bei FB anmelden musste. Also habe ich ein neues Profil von mir (Evelyn Scheffler) eröffnet und mich auf dem Profil meines Freundes als Administrator für die Seite eingetragen. Danach habe ich meinen Freund als Administrator für die Seite raus genommen.
    Nun sind meine Freunde zu „gefällt mir“ Angaben geworden; ich kann zwar Beiträge auf dieser Seite veröffentlichen, aber einen direkten Zugriff auf die Seite habe ich nicht mehr. FB schickt mir 3x tgl. eine e-mail, das ich 99 Aktualisierungen habe, x mal angestupst wurde und x Neuigkeiten auf meiner „Seite“ habe. Diese Nachricht bezieht sich aber auf mein „altes Profil“, was jetzt die „Seite“ ist, und auf die kann ich nicht mehr zugreifen, da meine Anmeldung nur noch über mein neues Profil läuft…
    Was kann ich machen?
    Oder habe ich was falsch gemacht?
    Meine gesicherten Daten von FB kann ich auch nirgendwo verwenden oder einfügen.

  11. Guten Tag Tobias,
    vielen Dank für den Artikel, ich werde es dann ev mal versuchen. Was mir noch Sorgen macht – ich habe noch eine weitere Seite, die mein Hobby darstellt – wissen Sie, ob ich die verlieren kann?
    Danke

  12. Hallo Tobias,
    ich habe meine Facebook-Chronik heruntergeladen. Dabei musste ich feststellen, dass nicht die gesamte Chronik (mehrere Jahre), sondern nur wenige Monate gespeichert wurden. Weißt du, woran das liegen könnte?

  13. Hallo Tobias,
    wie ist das mit dem Zusammenlegen der FB-Seiten. Bleiben dann alle alten Namen (auch die der der zusammengelegten Seiten) bestehen und werden diese auf die Hauptseite umgeleitet oder werden die Facebook-Namen der zusammengelegten Seite gelöscht?

    Ich möchte nämlich keine Namensänderung komunizieren müssen.

    Danke für die Hilfe.

    Liebe Grüße

    Sieglinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.