Made my day: Wie ein Podcast meinen Anruf bei BASE nachspielte

Der INCERIO-Podcast hat mir den Wochenanfang versüßt | Bild: Screenshot INCERIO

Ich war – wie sagt man heute so schön – „not amused“, als ich vor einiger Zeit mit BASE-Support-Mitarbeiterin Dagmar Becker (Name geändert) telefoniert habe. Der Dialog war aber so herrlich schräg, dass ich ihn für BASIC thinking zum digitalen Papier gebracht habe. Ein Podcast hat das dann wiederum aufgegriffen und mir zehn wunderbare Minuten bereitet.

Der INCERIO-Podcast beschäftigt sich nach eigener Aussage mit Technik, News, Gadgets und Games. Grundsätzlich genau mein Ding, allerdings war mir das wohl unregelmäßig erscheinende Format von Faldrian und Max bislang kein Begriff. Über die Benachrichtigung, dass ein Blogbeitrag bei INCERIO auf einen meiner Beiträge bei BASIC thinking verwiesen hat, bin ich dann neugierig geworden und habe mir die Folge angehört.

Anders als von mir ursprünglich erwartet – nämlich eine gewöhnliche Besprechung des Hotline-Wahnsinns – kam Faldrian und Max dann die Idee, das Gespräch doch einfach mal nachzuspielen. Nach kurzer Diskussion wurde dann eine Münze geworfen, wer mich spielen darf muss. Schon das war recht unterhaltsam, der Dialog toppt das aber noch mal.

Gut möglich, dass nur ich das als Betroffener lustig finde, aber es ist definitiv eine Erwähnung hier im Blog wert. Mit freundlicher Genehmigung des INCERIO-Podcasts durfte ich mir den entsprechenden Teil rausschneiden und hier veröffentlichen. Danke dafür! Und nun: Feuer frei.

 

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.