Fundstücke (1) » Schwer zu finden: Bastian Schweinsteiger im „BILD“-Gewimmel

Foto„Hier sonnt sich der Fußballer des Jahres“ war gestern auf der Titelseite der „BILD“ zu lesen. Darunter das Foto eines Leser-Reporters, der offenbar Bastian Schweinsteiger, durch eine ultrarepräsentative Umfrage vom „Kicker“ mit 92 Stimmen zum wichtigsten Fußballer 2013 gewählt, am Münchner Isarstrand entdeckt hat. Nun die Herausforderung: Hätten auch Sie Schweinsteiger „im Gewimmel“ gefunden? Na? Na? Oder vielleicht den dicken, langen, gelben Pfeil, den „BILD“ auf seinen Kopf gerichtet hat?

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.