Firechat: Zwischen Schimpferei und sexueller Belästigung

Firechat will eine neue Technologie einführen – floppt dabei aber
Firechat will eine neue Technologie einführen – floppt dabei aber

Firechat trendet aktuell mit einer neuen Kommunikationstechnologie im App Store. Ich hab sie getestet – und bin wenig begeistert von der völligen Anonymität und dem Multipeer-Connectivity-Framework. „Firechat: Zwischen Schimpferei und sexueller Belästigung“ weiterlesen

Breite zu Höhe in Pixeln: Diese Größe sollte das perfekte E-Book-Cover haben

Die perfekte Größe für E-Book-Cover – eine Wissenschaft für sich
Die perfekte Größe für E-Book-Cover – eine Wissenschaft für sich
Das richtige Cover ist für den erfolgreichen Verkauf von E-Books entscheidend. Es ist der erste Eindruck, den ein Leser vom Produkt erhält und gegebenfalls auch der Ausschlaggeber für oder gegen weiteres Interesse. Für die Verkaufsplattformen – also Amazon, iBookstore und Co. – sind bestimmte Maße und Dateigrößen wichtig. Eine Übersicht. „Breite zu Höhe in Pixeln: Diese Größe sollte das perfekte E-Book-Cover haben“ weiterlesen

Video: KitKat veralbert Apple

KitKat

Android 4.4, das nächste Update von Googles mobilem Betriebssystem, wird den Beinamen Kitkat tragen. Das klingt nicht nur nach dem Schokoriegel, es ist tatsächlich eine Anlehnung an ihn und geht auf eine Kooperation zwischen Google und Nestlé zurück. In einem Werbevideo veralbert Nestlé nun Apple.

Sobald es ein neues Apple-Produkt gibt, gibt es auch ein neues Promovideo. Darin geben sich die Chefs der einzelnen Abteilungen dann die Ehre und stellen mit den immergleichen Phrasen die Neuerungen vor. In dem KitKat-Spot scheint Nestlé Apples Chefdesigner Jonathan Ive zu parodieren. Mit Erfolg, wie die Klick- und Likezahlen beweisen.

„Video: KitKat veralbert Apple“ weiterlesen

iOS 7-Wunschliste: Apple braucht kein Facebook Home, dafür aber mehr Möglichkeiten

War das schön gestern Abend? Mark Zuckerberg spielte Steve Jobs und stellte zusammen mit Kollegen Facebooks „neues Zuhause auf Android“ vor. Natürlich weiß Zuckerberg um die Gerüchte eines eigenen Facebook-Phones und spielte den Kollegen der Tech-Ressorts mit dem Claim der Einladung in die Gerüchte-Karten. Letztlich wurde es kein eigenes Telefon, sondern ein Launcher für Android-Handys. Quasi wird Facebook jetzt zum Startbildschirm beim HTC First und ab dem 12. April auch downloadbar für alle anderen Android-Nutzer. Home dürfte zum Paradies für Werbekunden werden, denn Facebook hat nun Einblicke in das gesamte Telefonverhalten, was in der Regel auch Rückschlüsse auf den Schlaf, Essenszeiten und Co. zulässt. Grund genug, mal nicht (nur) über Facebook Home zu schreiben, sondern über das neue iOS 7, das – meiner Meinung nach – kein Facebook Home braucht (und es auch nie bekommen würde, da bin ich mir sicher), sondern mehr Möglichkeiten. „iOS 7-Wunschliste: Apple braucht kein Facebook Home, dafür aber mehr Möglichkeiten“ weiterlesen

Rund-SMS: 90% der Fehler sitzen vor WhatsApp

Zwischen dem Text-over-IP-Dienst WhatsApp und Facebook gibt es einige Parallelen. Da wären zum Beispiel die Datenschutzprobleme oder der ewige „Gruppenzwang“, bloß nicht auszusteigen – es ist ja schließlich „jeder“ da. Alternativen gäbe es genug, aber sind wir ehrlich, …
Seit einiger Zeit kommt nun ein weiterer Punkt zur Parallelen-Liste hinzu: Der Nerv-Faktor. Was bei Facebook FarmVille ist, sind bei WhatsApp die nicht enden wollenden Rund-Nachrichten. Weiterlesen…

Wer spielt mit? Tech-Release-Bullshit-BINGO

Wie die fleißigen Abonnenten, Fans, Verfolger oder Einkreiser unter euch bereits wissen, bin ich seit jüngster Vergangenheit auch sehr regelmäßig für die „Netzpiloten„, ein seit Ewigkeiten existierendes Web 2.0-Blog aus der Zeit des Web 1.0, tätig. Durch einen Post auf meiner Facebook-Seite bezüglich des „Apple’s Incredible Great Best Gorgeous Product Launch In Under 3 Minutes“-Videos von den Kollegen von „TechCrunch“ kam „Netzpiloten“-Projektleiter Andreas Weck und mir die Idee, doch mal ein schönes neues Bullshit-BINGO aufzusetzen. Wenige Stunden später war es dann soweit. „Wer spielt mit? Tech-Release-Bullshit-BINGO“ weiterlesen

A never ending Story: iOS und das Werbe-Tracking

Privatsphäre hin, Datenschutz her: Ich nutze Twitter, ich nutze Facebook, ich nutze WhatsApp und ja, werft Steine nach mir, ich google auch ab und an mal. Es gibt aber eine Sache in dem alltäglichen Wahnsinn der Apps und der Netzwerke, die für mich gar nicht geht: Standortbestimmung. Apps wie Foursquare oder die Standortbestimmung von Facebook-Fotos sind für mich absolut tabu. Ich möchte nicht, dass mein Standort verbreitet wird. Nicht in meinem mehr oder minder privaten Freundeskreis und schon gar nicht öffentlich. Diese Meinung kann man teilen, muss man aber nicht. Apple teilt sie scheinbar nicht. Denn nach dem großen Tracking-Drama 2011 gibt es in iOS 6 erneut eine Standortbestimmung und ein Nutzungstracking – für Werbezwecke. „A never ending Story: iOS und das Werbe-Tracking“ weiterlesen