„Welt“ meldet, dass „SPIEGEL“ meldet, dass „Welt“ nicht bestätigen will, was „SPIEGEL“ meldet

Welt Spiegel

Achtung, es folgt ein Lehrstück für absolut perfekte Unternehmenskommunikation. Präsentiert wird es von der Axel Springer AG – oder, genauer – von der „Welt“. Denn statt eine Pressemitteilung über eine wichtige Neuverpflichtung der „Welt“ herauszugeben, wählen die Berliner Kollegen eine völlig neue Variante: Sie verweisen auf eine Vorabmeldung eines anderen Mediums, in der steht, dass der eigene Verlag nicht bestätigt, was in der Vorabmeldung steht. Ganz großes Kino! „„Welt“ meldet, dass „SPIEGEL“ meldet, dass „Welt“ nicht bestätigen will, was „SPIEGEL“ meldet“ weiterlesen