Publishing Report: Google, Datenschutz, Herzschmerz

Die Themen im Publishing Report diese Woche: Google und die mobilen Websites, WordPress-Blogs und der Datenschutz, Geldverdienen mit Blogs, die lousypennies-Blogbabys und die neue WordPress-Version.

Die Themen im Publishing Report diese Woche: Google und die mobilen Websites, WordPress-Blogs und der Datenschutz, Geldverdienen mit Blogs, die lousypennies-Blogbabys und die neue WordPress-Version.

„Publishing Report: Google, Datenschutz, Herzschmerz“ weiterlesen

wahlen-bayern.de und die NSA-Homepage

NSA bayern-wahlen.de

Fragen über Fragen finden sich in diversen Foren zur Internetseite wahlen-bayern.de, die aktuell auf die NSA-Homepage weiterleitet. Warum? Wieso? Weshalb? Eine kleine Aufklärung.

Zunächst sei gesagt: Die richtige Adresse zur bayerischen Wahlseite lautet wahlen.bayern.de. Dort gibt es vom bayerischen Landesstatistikamt alle Infos zu anstehenden Wahlen. Tauscht man nun Punkt mit Bindestrich, kommt man automatisch auf die Homepage der National Security Agency (NSA). Unter bayern-wahlen.de/landtagswahlen wird man auf die Website des Weißen Hauses in Washington geleitet.

Die Aufregung ist völlig unbegründet, da es sich hier um eine simple Weiterleitung handelt. Als Domaininhaber ist bei der DENIC, also der Vergabestelle für .de-Domains, ein Dirk L. eingetragen – wohnhaft, so eine Abfrage, in München. Die Seite hat also mit der des bayerischen Landesstatistikamtes nichts am Hut. Die eingetragene Adresse ist übrigens die eines Laufhauses, des Leierkastens, wie eine Google-Suche ergab.

„wahlen-bayern.de und die NSA-Homepage“ weiterlesen

Reden hilft nicht: Deutschland braucht einen Obama

Mal ehrlich: Wie lange fordern wir – die Netzgemeinde – nun schon, dass die Politik in Deutschland netzaffiner werden muss? Ist es denn wirklich so, dass wir noch beweisen müssen, wie wichtig das Internet ist? Ist es immer noch an der Zeit, zu reden und zu reden und zu reden und zu reden? Langsam muss diese Erkenntnis doch auch in Berlin im letzten Politikerhirn angekommen sein. Leider weit gefehlt. Was Deutschland braucht ist ein Politiker, der es einfach mal macht – und alle anderen damit an der Nase rumführt. „Reden hilft nicht: Deutschland braucht einen Obama“ weiterlesen

Rund-SMS: 90% der Fehler sitzen vor WhatsApp

Zwischen dem Text-over-IP-Dienst WhatsApp und Facebook gibt es einige Parallelen. Da wären zum Beispiel die Datenschutzprobleme oder der ewige „Gruppenzwang“, bloß nicht auszusteigen – es ist ja schließlich „jeder“ da. Alternativen gäbe es genug, aber sind wir ehrlich, …
Seit einiger Zeit kommt nun ein weiterer Punkt zur Parallelen-Liste hinzu: Der Nerv-Faktor. Was bei Facebook FarmVille ist, sind bei WhatsApp die nicht enden wollenden Rund-Nachrichten. Weiterlesen…

A never ending Story: iOS und das Werbe-Tracking

Privatsphäre hin, Datenschutz her: Ich nutze Twitter, ich nutze Facebook, ich nutze WhatsApp und ja, werft Steine nach mir, ich google auch ab und an mal. Es gibt aber eine Sache in dem alltäglichen Wahnsinn der Apps und der Netzwerke, die für mich gar nicht geht: Standortbestimmung. Apps wie Foursquare oder die Standortbestimmung von Facebook-Fotos sind für mich absolut tabu. Ich möchte nicht, dass mein Standort verbreitet wird. Nicht in meinem mehr oder minder privaten Freundeskreis und schon gar nicht öffentlich. Diese Meinung kann man teilen, muss man aber nicht. Apple teilt sie scheinbar nicht. Denn nach dem großen Tracking-Drama 2011 gibt es in iOS 6 erneut eine Standortbestimmung und ein Nutzungstracking – für Werbezwecke. „A never ending Story: iOS und das Werbe-Tracking“ weiterlesen

Facebook und WhatsApp: Der Zwang der Antwort

Zugegeben: Durch „Text over IP“-Apps wie WhatsApp, den Facebook Messenger oder Apples iMessage werden unsere Handyrechnungen schon seit geraumer Zeit ernorm geschont. Sobald wir in einem WLAN-Netzwerk sind oder über unsere Datenflat surfen, können wir simsen und chatten, was die Tasten hergeben. So weit, so praktisch. Eher unpraktisch ist hingegen die „Gesehen“-Funktion beim Facebook Messenger oder auch die „Zuletzt online“-Information bei WhatsApp.

„Facebook und WhatsApp: Der Zwang der Antwort“ weiterlesen