Publishing Report: Leseransprache, Troll-Blocking, Telekom-Blogger

Die Themen im Publishing Report diese Woche: Die richtige Ansprache der Leser, 5.000 Euro für zwei Wochen Bloggen und Reisen auf Telekom-Kosten, Troll-Blocking auf Medium und vieles mehr.

Die Themen im Publishing Report diese Woche: Die richtige Ansprache der Leser, 5.000 Euro für zwei Wochen Bloggen und Reisen auf Telekom-Kosten, Troll-Blocking auf Medium und vieles mehr. „Publishing Report: Leseransprache, Troll-Blocking, Telekom-Blogger“ weiterlesen

Spott über Telekom-Drosselung: Storify zur #Drosselkom

Na bravo, liebe Telekom. Nicht nur, dass die Mitarbeiter mancher Abteilung teils vollständig in einer Betriebsversammlung sind, während mir die Aufträge durch die Lappen gehen, nein, jetzt greift sie auch die Netzneutralität an. Mit der Abschaffung von Flatrates und lustigen Drosselklauseln will man in Bonn nun vorgeben, was bevorzugt durch die eigenen Leitungen rast und was zurückgestuft wird. Hier sind natürlich die eigenen Dienste favorisiert, der Nutzer hat also so gut wie keine Chance mehr, sein Surfverhalten selbst zu bestimmen. Dass so das Ziel eines freien Netzes verletzt wird und die Telekom ihre Position am Markt ausnutzt, scheint dabei vor Ort niemanden zu interessieren. So weit, so lächerlich. Nun mal zu den angenehmen Seiten der Drosselung: Wie man sie halt so kennt, haben die Twitterer dieses Landes immer einen lockeren Spruch auf den Tasten und bewiesen auch gestern angenehmen Galgenhumor. Ein Storify über die Drosselkom. „Spott über Telekom-Drosselung: Storify zur #Drosselkom“ weiterlesen

Neulich bei der Telekom: Die Betriebsversammlung

„Haben Sie Fragen oder möchten Sie bestellen, nutzen Sie den direkten Kontakt zu uns. Wir sind für Sie da.“, schreibt die Telekom auf ihrer Kontaktseite. Ja, ich habe eine Frage. Sogar gleich mehrere. Etwa, wie es denn sein kann, dass mich eine Störung für zweieinhalb Tage vom Arbeiten abhält, weil die gesamte Sicherheitsabteilung des größten Telekommunikationsunternehmens Europas (!) eine Betriebsversammlung besucht? Oder wie es sein kann, dass die Abteilung, die offenbar dafür zuständig ist, dass ich am Netz bleibe, nur aus ein bis zwei Leuten besteht, während 2012 exakt 232.340 Menschen in anderen Abteilungen arbeiteten? Aber erst einmal der Reihe nach. „Neulich bei der Telekom: Die Betriebsversammlung“ weiterlesen