One-Page-Theme: Neues WordPress-Design mit vielen Strapazen

<a href="http://ebook.tobiasgillen.de" target="_blank">Meine E-Book-Seite</a> ist nun im One-Page-Design | Bild: Screenshot
Meine E-Book-Seite ist nun im One-Page-Design | Bild: Screenshot

Gerade sind sogenannte Single-Page-Themes (oder: One-Page-Themes) total im Trend. Man sieht sie an jeder Ecke, etwa beim Kollegen Julian Heck. Dabei geht es darum, eine komplette Website auf möglichst nur eine Seite zu bringen und die Inhalte so responsiv und möglichst schick wiederzugeben.   „One-Page-Theme: Neues WordPress-Design mit vielen Strapazen“ weiterlesen

Der eigene URL-Shortener: Mission failed?

<img src="http://www.tobiasgillen.de/wp-content/uploads/2014/02/84a2952a7030694f4b7bf839c4850746-620×289.jpg" alt="URL-Shortener mit yourls.org – Sinn oder Unsinn?" width="474" height="220" class="size-large wp-image-9686" srcset="https://www.tobiasgillen.de/wp-content/uploads/2014/02/84a2952a7030694f4b7bf839c4850746-620×289.jpg 620w, https://www.tobiasgillen.de/wp-content/uploads/2014/02/84a2952a7030694f4b7bf839c4850746-500×233 check over here.jpg 500w, https://www.tobiasgillen.de/wp-content/uploads/2014/02/84a2952a7030694f4b7bf839c4850746.jpg 650w“ sizes=“(max-width: 474px) 85vw, 474px“ />
Bild: Chris Dlugosz / CC-BY 2.0

Mitte Januar habe ich mir einen eigenen URL-Shortener mit yourls.org eingerichtet und hier im Blog diskutieren lassen, ob das Sinn oder Unsinn ist. Inzwischen bin ich der Antwort ein Stück näher gekommen. Mission failed? „Der eigene URL-Shortener: Mission failed?“ weiterlesen

Der eigene URL-Shortener: Sinn oder Unsinn?

Bild: Chris Dlugosz / CC-BY 2.0
Bild: Chris Dlugosz / CC-BY 2.0

Die so genannten URL-Shortener sind nützliche Dienste, mit denen man sich eine lange und meist umständliche URL verkürzen lässt. Doch wie nützlich sind sie wirklich? Ich habe es mit der kurzen Domain tobgil.de getestet. „Der eigene URL-Shortener: Sinn oder Unsinn?“ weiterlesen

Das ultimative Handbuch für Nachrichtenportale: So verlinkt man aus sozialen Netzwerken richtig

Dieses Twitter. Da passt man einmal nicht auf und schon verlinken mehrere große Nachrichtenportale auf die eigenen Tweets. So beispielsweise das „Hamburger Abendblatt„, die „Hamburger Morgenpost“ und der „Express„. Das „Hamburger Abendblatt“ hat sich sogar die Überschrift bei mir geklaut, die MoPo zumindest zum Teil. Doch darum soll es hier nicht gehen. Vielmehr darum, dass es eigentlich gar nicht so schwer ist, auf fremde Inhalte zu verlinken – mal unabhängig davon, ob das jetzt meine Tweets oder die eines anderen Users sind oder einfach nur ein Link auf eine Quelle. Darum hier das ultimative Handbuch für Nachrichtenportale: So verlinkt man richtig. „Das ultimative Handbuch für Nachrichtenportale: So verlinkt man aus sozialen Netzwerken richtig“ weiterlesen