Spott über Telekom-Drosselung: Storify zur #Drosselkom

Drosselkom

Na bravo, liebe Telekom. Nicht nur, dass die Mitarbeiter mancher Abteilung teils vollständig in einer Betriebsversammlung sind, während mir die Aufträge durch die Lappen gehen, nein, jetzt greift sie auch die Netzneutralität an. Mit der Abschaffung von Flatrates und lustigen Drosselklauseln will man in Bonn nun vorgeben, was bevorzugt durch die eigenen Leitungen rast und was zurückgestuft wird. Hier sind natürlich die eigenen Dienste favorisiert, der Nutzer hat also so gut wie keine Chance mehr, sein Surfverhalten selbst zu bestimmen. Dass so das Ziel eines freien Netzes verletzt wird und die Telekom ihre Position am Markt ausnutzt, scheint dabei vor Ort niemanden zu interessieren. So weit, so lächerlich. Nun mal zu den angenehmen Seiten der Drosselung: Wie man sie halt so kennt, haben die Twitterer dieses Landes immer einen lockeren Spruch auf den Tasten und bewiesen auch gestern angenehmen Galgenhumor. Ein Storify über die Drosselkom.



Schon einmal vorab: Der Account @Drosselkom ist aktuell einen langen Blick wert!

Spott über die Drosselkom

Storified by Tobias Gillen· Mon, Apr 22 2013 16:30:54

So wirds kommen. #drosselkom twitpic.com/cl8ow3Frank Lewandowski
Wenn sich die Telekom da nicht mal verdrosselt … #drosselkomRobert Rutkowski
Unser Netz ist übrigens massiv entlastet, seid @GillyBerlin seine überflüssigen Katzenbilder von Malle aus ins Netz stopft!Deutsche Drosselkom
Kennt Ihr auch Menschen, die ganz scharf auf RL sind? Die stecken doch bestimmt mit @drosselkom unter einer Decke, oder? ^^Kine
Wenn Sie einmal fühlen wollen, wie es unseren Leitungen tagtäglich ergeht, dann saugen Sie mal einen Golfball durch einen Strohhalm.Deutsche Drosselkom
Gibt es bei @drosselkom eigentlich auch 56k Modems? Bei den Modems erkannte man am Rauschen die DrosselungRokasporch
Die Herrschaften von @netzpolitik schreiben immer hässlich über uns. Zur Strafe gibts 8kbit/s für den Rest des Jahres. Muhahaha.Deutsche Drosselkom
Amerika hat einen Roboter auf dem Mars, der bestimmt eine bessere Bitrate hat, wie wir bald. #Drosselkom #TelekomStefan
Wir haben Herrn Zuckerberg ein Fax geschrieben, in dem wir entschieden gegen den FB Messenger protestieren! Wir hoffen auf Dialog!Deutsche Drosselkom
Vielleicht sollte ich überlegen meine VDSL-Rechnung der #Telekom demnächst auch nur noch gedrosselt zu zahlen #DrosselkomJulia van de Riem ∞
Bei @Telekom_hilft arbeiten übrigens die Social Media Consultants, die bei uns durchs Assessment Center gefallen sind. Aber psssssst!Deutsche Drosselkom
Hallo… <Dieser Tweet wurde aufgrund der aktiven Drosselung automatisch beendet. Vielen Dank. •••D•> @drosselkomOliver Szigan
Während dem Kanzlerin Hangout sind uns übrigens zwei Router ganz hässlich explodiert. Von wegen das Netz ist sicher! Damit ist nun Schluss!Deutsche Drosselkom
Ich bin gespannt auf dem nächsten lpt / bpt der #piraten wenn nur Drosselkom verfügbar ist… #telekomTextheld
Leider gibts für Dummheit und Kundenverachtung mal keine Drosselung. #drosselkomThe Big Lemmbowski
Mitbewohnet hat grad unsere neue Technikanlage ausgepackt. Ein Hoch auf die Technikabteilung der #Drosselkom! pic.twitter.com/Bbjh8OhzmNSaegge
Diese Silicon Valley Kapuzenträger haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht! UND DER WIRT SIND WIR! PROST AUF DIE DROSSELUNG!Deutsche Drosselkom
Kennen Sie schon unsere SpaceFull4 Flatrate? Da surfen Sie an jedem vierten Sonntag ohne Volumenbeschränkung. Aber nur bei Vollmond!Deutsche Drosselkom
Was die von der @drosselkom können, machen wir zweimal so langsam!Drosselfone
Schreiben Sie bitte Ihre Tweets fertig, bald beginnt die Netzsperrstunde bis 7:00 Uhr. Fortschritt und Innovation brauchen auch Pausen!Deutsche Drosselkom
Google hat ja jetzt so ne Brille. Wenn das Volumen allerdings erreicht ist, können Sie es ganz bequem als Kleiderbügel verwenden. #ProTippDeutsche Drosselkom
Wir werden vor die Volumentarife einfach ein "i" schreiben. Dann zelten die Leute dafür wochenlang vor unseren Läden!Deutsche Drosselkom

Bild: Netzpolitik.org, CC-NC-SA 3.0
Soundcloud gefunden auf Netzpolitik.org

Autor: Tobias Gillen

ist Medien- und Technik-Journalist aus Köln. Bei seiner Arbeit schreibt er auf Papier und ins Netz über alte, neue und soziale Medien. Er ist Autor des Buchs "Spurlos & Verschlüsselt!" und Chefredakteur von BASIC thinking.

4 Gedanken zu „Spott über Telekom-Drosselung: Storify zur #Drosselkom“

  1. Wow, sehr guter Artikel. Bin gespannt, ob die Telekom da nochmal nachbessert. Allein die Idee ist in Zeiten von AlwaysOn Konsolen, Datenträgerlosen Spielen und Online Videotheken sehr suspekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *